Bericht MaXX Einzel- und Doppelturnier vom 26./ 27. Juni

30.06.2020 10:18


Der 26. und der 27. Juni wären die beiden Tage für das Babolat-Cup-Finale gewesen. Aufgrund der Corona-Pause im Babolat-Cup fand im Sportcenter MaXX ein Einzel- und ein Doppelturnier statt. Für alle Teilnehmer gab es die Erdbeerbowle, die es normalerweise beim B-Cup-Finale gibt. Erstmals wurde das Turnier mit Tournamentsoftware geführt - leider noch nicht perfekt,  aber schon jetzt kann man die Ergebnisse - noch nicht alle - auf Tournamentsoftware sehen.

Beim Einzelturnier am Freitag überraschte Bertl Tomes und besiegte im Semifinale Allan Sudarma. Bertl setzte sich auch im Endspiel gegen Werner Huber durch. Robert Zach erreichte den dritten Platz. Im Finale des B-Bewerbes besiegte Marco Schoisengeyer Thomas Affenzeller in drei Sätzen. Den dritten Platz holte sich René Vokroj, der sich im Entscheidungsspiel sehr knapp gegen Susanne Swoboda durchsetzte. Susi Swoboda war die beste Dame im Turnier!

Im C-Bewerb siegte "Bison" Andrzej Michalski gegen den jüngsten Teilnehmer des Turniers Niclas Jölly.

Doppelturnier

Das Doppelturnier wurde wegen Corona auf zwei Teile aufgeteilt. Vormittags wurden die Bewerbe C und D gespielt.

Im C-Bewerb hieß das Finale Geschwister gegen Vater und Tochter. Die Geschwister Kathi und René Vokroj besigten im Endspiel Lena und Reto Schindler enorm knapp mit 25:23 und 23:21. Die Jugendspielerin Lena Schindler ist ein Talent vom WBH-Wien und zeigte einwandfreie Technik. Den dritten Rang im C-Bewerb erreichten Mahmud Reyad und Markus Ünal. Sieger im D-Bewerb und Aufsteiger in den C-Bwerbe wurden Brigitte Knotzer und Timo Goiss.

Sreedhar Baddigam und Alexander Svoboda dominierten den A-Bewerb und siegten im Endspiel gegen die aus Traun angereisten Jonny Szöke und Michael Giel. Jakob und David Eschwé holten sich den dritten Rang.

Der B-Bewerb und der A-Bewerb wurde zusammengelegt und durch eine Vorrunde wurde entschieden, ob eine Paarung in A oder B spielt. Stark in Form waren im B-Bewerb Barbara Mattausch und Ninh Pham. Bermerkenswert für mich war das einzige Damendoppel im A-B-Turnier: Barbara Wolska und Barbara Podgorzak kämpften viel und zeigten gutes Doppelspiel mit langen Ballwechsel.

Die Abstand-Regeln wurden von allen Teilnehmern eingehalten.

Zur Fotogalerie vom Einzelturnier finden Sie hier!
Zur Fotogalerie vom Doppelturnier finden Sie hier!

Ergebnisse vom Einzelturnier finden Sie auf Tournamentsoftware.
Ergebnisse vom Doppelturnier finden Sie auf Tournamentsoftware.

Platzierungen Einzelturnier

 

A-Bewerb
1. Bertl Tomes
2. Werner Huber
3. Robert Zach
4. Allan Sudarma
5. Ilko Iliev
5. Niki Mader
5. Nicolas Genin

B-Bewerb
1. Marco Schoisengeyer
2. Thomas Affenzeller
3. Rene Vokroj
4. Susanna Swoboda
5. Roland Sudarma
6. Andreas Pucher
7. Alois Toifl
8. Hannes Brodtrager
9. Valentin Hauser
10. Robert Weber
11. Mohiuddin Noor
12. Barbara Mattausch
13. Timo Goiss
14. Robert Stangl

C-Bewerb
1. Michalski Andrej
2. Niclas Jölly
3. Gerlinde Petzelbauer
4. Peter Petzelbauer
5. Manfred Altnöder

Platzierungen Doppelturnier

A-Bewerb
1. Sredhar Baddigam/ Alexander Svoboda
2. Michael Giel/ Jonny Szöke
3. Jakob Eschwe/ David Eschwe
4. Christian Deusch/ Andreas Pucher
5. Peter Danecek/ Robert Kaiser
6. Aaron Jiang/ Taborsky
7. Martin Kutschera/ Alex Nohejl

B-Bewerb
1. Barbara Mattausch/ Ninh Pham
2. Bertl Tomes/ Nadja Baron
3. Christian Dertina/ Jürgen Finkes
4. Werner Huber/ Ruby Leithner
5. Hannes Lenhart/ Alexandra Pelz
6. Oliver Truchanowicz-Schwarz/ Simon Kalinka
7. Barbara Podgorzak/ Barbara Wolska

 

C-Bewerb
1. Kathi Vokroj/ Rene Vokroj
2. Lena Schindler/ Reto Schindler
3. Mahmud Reyad/ Markus Ünal
4. Neeraj Settypalli/ Jan Tobolski
5. Christian Scheucher/ Florian Schmid
6. Irina Enzi/ Jaroslaw Rowny
7. Valentin Hauser/ Roswitha Schabel
8. Junyi Dong/ Michael Nguyen

D-Bewerb
1. Timo Goiss/ Brigitte Knotzer
2. Andrej Michalski/ Pozoga Pavel
3. Manfred Altnöder/ Robert Stangl
4. Josef Furtlehner/ Roman Maier
5. Niclas Jölly/ Robert Schmitt
6. Dietmar Kalinka/ Silvia Kalinka
7. Erich Lechner/ Markus Lechner
8. Manuel Auer/ Christoph Bergmann


Kommentar eingeben