Spieltermine Babolat-Cup und Qualifiers-Cup 2022/ 2023

Die Spieltermine bis Jahresende sind wie unten in der Tabelle fixiert. Bis zum Jahreswechsel werden die Divisionen laut Anmeldung der Mannschaften ausgespielt.

Ab dem Jahreswechsel ist eine neue sinnvolle Aufteilung der Divisionen geplant (noch nicht fix, siehe unten).

NEU: Bereits ab dem 2. Spieltermin können die drei ersten Teams der Tabelle der Mittleren Division bzw. vom Qualifiers-Cup zusätzlich in der nächsthöheren Division mitspielen und hineinschnuppern.

An allen Spielterminen sind die Einspielfelder bereits ab 17.30 Uhr reserviert. Spielbeginn ist immer 18 Uhr, ein Team spielt pro Abend immer 2 Begegnungen. Eine Begegnung besteht aus 2 Einzel und 4 Doppel.

Freitag, 16. September 2022 MaXX-Doppel-Turnier - bereits ausgebucht 18 Uhr
Freitag, 23. September 2022 Babolat-Cup-Hauptbewerb
(1. Division)
2 Begegnungen für alle Teams
18 Uhr
Freitag, 30. September 2022 Babolat-Cup Mittlere Division
(2. Division)
2 Begegnungen für alle Teams
18 Uhr
Freitag, 7. Oktober 2022 Babolat-Qualifiers-Cup
(3. Division)
2 Begegnungen für alle Teams
18 Uhr
Freitag, 14. Oktober 2022 MaXX-Doppelturnier (gemischt) 18 Uhr
Freitag, 28. Oktober 2022 Babolat-Cup-Hauptbewerb
2. Runde
2 Begegnungen für alle Teams
18 Uhr
Freitag, 4. November 2022 Babolat-Cup Mittlere Division
2. Runde
2 Begegnungen für alle Teams
18 Uhr
Freitag, 11. November 2022 MaXX-Doppelturnier (gemischt) 18 Uhr
Freitag, 18. November 2022 Babolat-Qualifiers-Cup
2. Runde
2 Begegnungen für alle Teams
18 Uhr
Freitag, 25. November 2022 Babolat-Cup-Hauptbewerb
3. Runde
2 Begegnungen für alle Teams
18 Uhr
Freitag, 2. Dezember 2022 Babolat-Cup Mittlere Division
3. Runde
2 Begegnungen für alle Teams
18 Uhr
Freitag, 9. Dezember 2022 Mix-MaXX-Turnier 18 Uhr
Freitag, 16. Dezember 2022 Weihnachtspunschturnier Einzel (16 Uhr) und Doppel (18 Uhr) oder
MaXX-Doppelturnier
16 Uhr
Freitag, 6. Jänner 2023 MaXX-Dreikönigs-Doppelturnier (gemischt) 18 Uhr



Mögliche neue sinnvolle Aufteilung der Divisionen nach dem Jahreswechsel:


Hauptbewerb A (6 Teams)
Haupbewerb B (6 Teams)


Mittlere Division A (6 Teams)
Mittlere Division B und Qualifiers (8 Teams)


Der Modus ist vom Kräfteverhältnis unter den Teams abhängig und soll wie immer sinnvolle und interessante Begegnungen schaffen. Ausserdem wird das System mit allen Mannschaftsführeren besprochen. Während der Saison können sich im Qualifiers und in der Mittleren Division neue Teams anmelden und in den Cup einsteigen.